Schoko Minz Eis… zuckerfrei, Low Carb, LCHF und ketogen

{EIS-FOOD-REZEPT-TIPPS-WERBUNG}

Normalerweise brauchst du für eine Eisgrundmasse Zeit und Geduld, denn du musst dabei Eier aufschlagen, Sahne erhitzen und dann auch noch warten bis alles abgekühlt ist.

Ja, normalerweise… ABER… heute musst du das nicht, denn ich habe eine Alternative gefunden, die wahnsinnig schnell geht und du verrührst im Grunde nur 2 Hauptzutaten, etwas Süße und die Geschmackskompenenten miteinander.
Und schon kannst du die Eismasse in der Eismaschine gefrieren lassen.
Das dauert keine 30 Minuten.
Du hast hinterher eine wahnsinnig cremige und leckere Eiscreme.

Ok… lass uns mal starten…

Blitzschnelles Schoko Minz Eis

Zutaten:

1 Becher Proteinpudding Schoko (z.B. Ehrmann)
1 Becher Sahne
1 gehäufter TL Kakao
1 leicht gehäufter TL Low Carb Süße Kristallin*
2-3 Tropfen Pfefferminzöl (z.B. Bio Öl von Taoasis)

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren.
  • In den Eisbehälter füllen und ca. 25-30 Minuten gefrieren lassen.

Guten Appetit… lass es dir schmecken.

TIPP 1: Um ein optimales Ergebnis zu erzielen kann ich dir die Baldini Bio-Aroma Öle von Taoasis empfehlen. Die ätherischen Öle sind von einer sehr guten Qualität und du brauchst nur wenige Tropfen davon. Ich liebe das Pfefferminzöl nicht nur in diesem Eis, sondern nutze es auch in Schokolade oder heißem Kakao. Du kannst dir das Pfefferminzöl übrigens auch bei Kopfschmerzen zu nutze machen. Wenn du ein paar Tropfen von dem Öl mit etwas Mandelöl mischst, kannst du das auf die Schläfen auftragen. Mir hilft das immer sehr bei Spannungskopfschmerz.

TIPP 2: Wenn du mit dem Gedanken spielst dir eine Eismaschine zuzulegen, dann kann ich dir mein Modell sehr empfehlen. Du findest sie HIER*. Damit bekommst du ein super cremiges leckeres Eis.

Ich wünsch dir viel Spaß beim Ausprobieren und lass gerne mal hören, wie es dir geschmeckt hat. 😉

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

PS: Ich hab übrigens noch so 1-2 andere Varianten, die es die nächsten Tage gibt.

*Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn du über die Links bestellst, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten und die Prozente unterstützen meine Arbeit ein wenig. Du bekommst dafür weiterhin kostenlose Rezepte, Tipps und Tricks von mir. Ein guter Deal oder?
Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich benutze sie selbst im Alltag und empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s