Birnenkäsekuchen mit Streuseln …zuckerfrei und Low Carb

Heute gibt es eine Variante meines Birnenkuchens mit der leckeren Füllung und den Streuseln. Ich dachte mir, es müsste in Kombination mit einer Käsemasse auch super lecker schmecken.
Und tatsächlich…der stinknormale Bäckerkuchen kann ab sofort einpacken, denn meine Version ist definitiv leckerer und natürlich gesünder. 😉

41039257_235803800439805_3926528912401629184_n

Für eine kleine rechteckige oder eine runde 20er Springform braucht man:

Birnenfüllung:
400 g Birnen
20 g Karamelltraum*
30 g gemahlene Haselnüsse
10 g Vanillepuddingpulver*
1/2 geh. Tl. Zimt

Käsemasse:
250 g Quark 40%
4 g Low Carb Süße Kristallin*
4 Tropfen Pure Flavour Vanille*
1/2 Tl. Zitronen- oder Limettenabrieb
1 Ei Gr. M
5 g Vanillepuddingpulver*
50 ml flüssige Sahne

Teig:
100 g Kuchenzauber*
125 g weiche Butter
2 Eier Gr. M
15 Tropfen Pure Flavour Vanille*

und zusätzlich für die Streusel: 40 g Mandelstaub*

 

  • Die Birnen schälen, achteln und in dünne Scheiben schneiden.
  • In eine Schüssel geben.
  • Mit den restlichen Zutaten für die Füllung vermischen.
  • Schüssel beiseite stellen.
  • Die Zutaten für den Teig mit dem Handrührer vermischen.
  • 2/3 Teig davon wegnehmen.
  • Zu dem übrig gebliebenen Drittel Teig den Mandelstaub geben.
  • Kurz durchmischen bis eine streuselige Konsistenz entsteht.
  • Die Streusel beiseite stellen.
  • Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
  • Zwischen Springformrand und -boden ein Backpapier klemmen.
  • Die 2/3 Teig mit feuchten Händen in die Springform drücken.
  • Die Birnenfüllung auf dem Teig verteilen und glattstreichen.
  • Die Zutaten für die Käsemasse in eine Schüssel geben und miteinander verrühren.
  • Quarkmasse über die Birnenfüllung geben und verstreichen.
  • Die Streusel darüber geben.
  • Für ca. 50 Minuten auf mittlerer Schiene in den Ofen und goldbraun backen.

41292287_309998592887591_1934734985613279232_n

41223429_612413872489968_6130140073494052864_n

41141859_205421596854722_7721884605845864448_n

Viel Spaß beim Nachbacken…
Dieser Kuchen ist zuckerfrei und Low Carb…und diesmal durch die Birnen nicht ketogen.

Wenn euch mein Rezept gefällt, dann freue ich mir sehr über ein Like. Gerne könnt ihr mir auch auf dem Blog, Facebook oder Instagram folgen. So verpasst ihr kein Rezept mehr und erfahrt sofort alle Neuigkeiten.
Wenn ihr euch für mehr Details meiner Ernährung interessiert, könnt ihr auf Instagram meine Stories verfolgen. Da nehm ich euch ein wenig in meinen Keto und Low Carb Alltag mit und gebe auch den ein oder anderen Tipp dazu. 😉

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

 

* Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn ihr über die Links bestellt, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.

!!! Aktueller Rabattcode !!!
Bei Dr. Almond bekommt ihr mit dem Code „ALMOND10“ einen Rabatt von 10% auf eure Erstbestellung.

 

Birnenkuchen …zuckerfrei und Low Carb

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
Ein Birnbaum in seinem Garten stand,
Und kam die goldene Herbsteszeit

Und die Birnen leuchteten weit und breit,
Da stopfte, wenn’s Mittag vom Turme scholl,
Der von Ribbeck sich beide Taschen voll,
Und kam in Pantinen ein Junge daher,
So rief er: »Junge, wiste ’ne Beer?«
Und kam ein Mädel, so rief er: »Lütt Dirn,
Kumm man röwer, ick hebb ’ne Birn.«…

40294481_2300084260032723_8794476894733991936_n

Ja und in unserem Garten steht auch ein Birnenbaum. ❤
Und deshalb habe ich heute für euch einen leckeren zuckerfreien Birnenkuchen.
Er geht super einfach und ist von einem herkömmlichen Bäckerkuchen überhaupt nicht zu unterscheiden…weder optisch noch vom Geschmack. Da ist mir ein kleiner Burner gelungen.

Birnenkuchen 26er Springform:

Birnenfüllung:
750 g Birnen
40 g Karamelltraum*
50 g gemahlene Haselnüsse
20 g Vanillepuddingpulver*
1 geh. Tl. Zimt

Teig:
200 g Kuchenzauber*
250 g weiche Butter
4 Eier Gr. M
20 Tropfen Pure Flavour Vanille*

und zusätzlich für die Streusel: 80 g Mandelstaub*

  • Die Birnen schälen, achteln und in dünne Scheiben schneiden.
  • In eine Schüssel geben.
  • Mit den restlichen Zutaten für die Füllung vermischen.
  • Schüssel beiseite stellen.
  • Die Zutaten für den Teig mit dem Handrührer vermischen.
  • 2/3 Teig davon wegnehmen.
  • Zu dem übrig gebliebenen Drittel Teig den Mandelstaub geben.
  • Kurz durchmischen bis eine streuselige Konsistenz entsteht.
  • Die Streusel beiseite stellen.
  • Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
  • Zwischen Springformrand und -boden ein Backpapier klemmen.
  • Die 2/3 Teig mit feuchten Händen in die Springform drücken und dabei einen 4 cm hohen Rand hochdrücken.
  • Die Birnenfüllung auf dem Teig verteilen und glattstreichen.
  • Die Streusel darüber geben.
  • Für 40 Minuten auf mittlerer Schiene in den Ofen und goldbraun backen.

40358180_251202072219279_1509771452260286464_n

40379658_725745004429909_4067047262935580672_n

40236452_267905553838882_1057687352211668992_n

Viel Spaß beim Nachbacken…
Dieser Kuchen ist zuckerfrei und Low Carb…und diesmal nicht ketogen.

Wenn euch mein Rezept gefällt, dann freue ich mir sehr über ein Like. Gerne könnt ihr mir auch auf dem Blog, Facebook oder Instagram folgen. So verpasst ihr kein Rezept mehr und erfahrt sofort alle Neuigkeiten.
Wenn ihr euch für mehr Details meiner Ernährung interessiert, könnt ihr auf Instagram meine Stories verfolgen. Da nehm ich euch ein wenig in meinen Keto und Low Carb Alltag mit und gebe auch den ein oder anderen Tipp dazu. 😉

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

 

* Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn ihr über die Links bestellt, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.

!!! Aktueller Rabattcode !!!
Bei Dr. Almond bekommt ihr mit dem Code „ALMOND10“ einen Rabatt von 10% auf eure Erstbestellung.

Chocolate Brownies …zuckerfrei, Low Carb, Lchf und Keto

*der Artikel enthält Werbung durch Produktverlinkung

Der Sommer macht erstmal etwas Pause. Es hat die letzten zwei Tage deutlich abgekühlt. Genau richtig für ein leckeres schokoladiges Rezept oder?

40129694_306218266628529_2523517195930042368_n

Heute gibt es Chocolate Brownies. Natürlich wie immer zuckerfrei und ganz easypeasy zu backen.
Ihr braucht für 16 Stück:

150 g Butter
10 g Low Carb Süße Kristallin*
3 Eier Gr. M
1 Tl. lösliches Kaffeepulver
125 g Schokoladenzauber Zartbitter*
20 g Kakaopulver
100 g Mandelstaub*
1/2 Tl. Zimt

Dekor:
etwas geriebene zuckerfreie weiße Schokolade aus Schokoladenzauber Joghurt Quark*
etwas aufgelösten Schokoladenzauber Vollmilch*

  • Die Butter mit der Low Carb Süße und dem Kaffeepulver aufschlagen.
  • Die Eier unterrühren.
  • Die Schokolade auflösen und unter die Buttermasse rühren.
  • Mandelstaub, Zimt und Kakaopulver unterheben.
  • Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form streichen.
  • Bei 160 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.
  • Auskühlen lassen.
  • Nach Lust und Laune mit Schokolade dekorieren.

40064508_222162398647266_3809339028923219968_n

40063651_519879288457092_75815505738334208_n

40061648_451353935377306_7527402748606676992_n

Viel Spaß beim Nachbacken…

Wenn euch mein Rezept gefällt, dann freue ich mir sehr über ein Like. Gerne könnt ihr mir auch auf dem Blog, Facebook oder Instagram folgen. So verpasst ihr kein Rezept mehr und erfahrt sofort alle Neuigkeiten.
Wenn ihr euch für mehr Details meiner Ernährung interessiert, könnt ihr auf Instagram meine Stories verfolgen. Da nehm ich euch ein wenig in meinen Keto Alltag mit und gebe auch den ein oder anderen Tipp dazu.

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

 

* Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn ihr über die Links bestellt, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.

!!! Aktuelle Rabattcodes !!!
Bei Dr. Almond bekommt ihr mit dem Code „ALMOND10“ einen Rabatt von 10% auf eure Erstbestellung.

{Sonntagssüß} Haselnuss Sandkuchen… zuckerfrei, Low Carb, Lchf und Keto

*der Artikel enthält Werbung durch Produktverlinkung

Heute gibt es einen leckeren Haselnuss Sandkuchen in meiner Keto Backstube. Ich habe eine für mich wirklich gute und sehr nah an mein Originalrezept herankommende Variante entwickelt, die sich inzwischen zu dem Lieblingskuchen des Nichtketomannes entwickelt hat. Da kann man mal sehen…hätte ich es ihm nicht gesagt, dann wäre er gar nicht darauf gekommen.

36462507_1978525422167667_3656213909993422848_n

Den Kuchen kann man ihn 2 Varianten backen…
Ihr könnt eine 24er Springform nehmen und den Boden mit Backpapier auslegen oder ihr nehmt eine ca. 15 cm Kastenform (am besten aus Silikon, dann entfällt fetten und mit Backpapier auslegen) die ihr fettet und mit Backpapier auslegt. Bei der Kastenkuchenvariante verlängert sich die Backzeit um 15-20 Minuten, weil der Kuchen einfach höher wird und mehr Zeit braucht um durchzubacken.

36383499_1978525032167706_7731281663577030656_n

Für einen Kuchen braucht ihr:
125 g weiche Butter
20 g Low Carb Süße Kristallin*
4 Eier Gr. M
20 Tr. Pure Flavour Mandel*
100 g Haselnussmehl*
200 g geriebene Haselnüsse
1 Tl. Zimt
20 g Backpulver*
150 ml flüssige Schlagsahne

  • Die Backform vorbereiten.
  • Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  • Butter, Süße und Aroma in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  • Die Eier nach und nach unterrühren.
  • Die restlichen Zutaten zufügen und verrühren.
  • In die Kuchenform füllen und glattstreichen.
  • Backzeit für die Springform ca. 30 Minuten (Kastenform ca. 45-50 Minuten).
  • Aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ihr könnt den Kuchen jetzt entweder pur lassen, ihn mit Pudererythrit* bestäuben oder auch mit Schokoladenzauber* bestreichen. Ich hab ihn Aufgrund der sommerlichen Temperaturen einfach pur gelassen und etwas aromatisierte Sahne dazu gereicht.

34323489_1732804340128984_1779483037533208576_n

Guten Appetit…lasst es euch schmecken.
Ein Rezept ergibt 12 Stück Kuchen. Ein Stück hat ca. 4g KH, 8g E und 26g F.

Tipp: Macht eine Eierlikörsahne aus Sahne, Low Carb Süße* und Pure Flavour Eierlikör* dazu. Das schmeckt so soooo genial und harmoniert wirklich perfekt. Darüber noch ein wenig Haselnussmus* träufeln und fertig.

34418495_1733429843399767_315429351770292224_n

Viel Spaß beim Nachbacken…

Wenn euch mein Rezept gefällt, dann freue ich mir sehr über ein Like. Gerne könnt ihr mir auch auf dem Blog, Facebook oder Instagram folgen. So verpasst ihr kein Rezept mehr und erfahrt sofort alle Neuigkeiten.
Wenn ihr euch für mehr Details meiner Ernährung interessiert, könnt ihr auf Instagram meine Stories verfolgen. Da nehm ich euch ein wenig in meinen Keto Alltag mit und gebe auch den ein oder anderen Tipp dazu.

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

 

* Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn ihr über die Links bestellt, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.

!!! Aktuelle Rabattcodes !!!
Bei Dr. Almond bekommt ihr mit dem Code „ALMOND10“ einen Rabatt von 10% auf eure Erstbestellung.

Bei Soulfood Lowcarberia bekommt ihr mit dem Rabattcode „LC-Frollein“ einen Rabatt von 10% auf eure Bestellung.

{Sonntagssüß} Kirschenjockel… zuckerfrei und Low Carb

*der Artikel enthält Werbung durch Produktverlinkung

Heute gibt es mal ein eher ungewohntes Rezept von mir. Es ist nicht ketogen, dafür aber zuckerfrei und Low Carb. Ich finde, wenn man Fettadaptiert ist, dann kann man sich auch ruhig mal so ein Stück Kuchen gönnen. Der Körper kann das mit Sicherheit tolerieren. Oder man genießt den Kuchen als Pre Workout Snack.

34962369_1948025055217704_9203773594276986880_n

Ich habe ein Kirschjockelrezept lowcarbisiert und es kommt unserem Kurpfälzer „Kerscheplotzer“ sehr sehr nahe. Und nur für den Fall der Fälle…
Ja, es kommen Kirschen mit Stein hinein. Das muss so sein und gehört so. Wir Kurpfälzer spucken gerne Kirschkerne durch die Gegend. 😉

Für einen 24er Kuchen braucht man:
150 g Butter
20 g Low Carb Süße Kristallin*
4 Eier Gr. M
30 g Kokosmehl*
40 g braunes Mandelmehl*
200 g geriebene Haselnüsse
1 El. Zitrusfaser*
2 gestr. Tl. Weihnachtstraum*
20 g Backpulver*
150 ml flüssige Sahne
40 ml Kirschwasser
900 g Kirschen

  • Auf den Boden einer 24er Springform Backpapier klemmen.
  • Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  • Butter und Süße aufschlagen.
  • Die Eier nach und nach unterrühren.
  • Die restlichen Zutaten zufügen und verrühren.
  • Die Kirschen unterheben.
  • Die Masse in die Springform füllen und glattstreichen.
  • Für ca. 60 Minuten backen.
  • Den Kuchen aus der Springform lösen.
  • Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Guten Appetit…lasst es euch schmecken.

 


Tipp: Der Kuchen schmeckt am besten, wenn man ihn über Nacht durchziehen lässt und den nächsten Tag genießt.

Viel Spaß beim Nachbacken…

Wenn euch mein Rezept gefällt, dann freue ich mir sehr über ein Like. Gerne könnt ihr mir auch auf dem Blog, Facebook oder Instagram folgen. So verpasst ihr kein Rezept mehr und erfahrt sofort alle Neuigkeiten.
Wenn ihr euch für mehr Details meiner Ernährung interessiert, könnt ihr auf Instagram meine Stories verfolgen. Da nehm ich euch ein wenig in meinen Keto Alltag mit und gebe auch den ein oder anderen Tipp dazu. Aktuell gibt es ein wenig Dänemarkurlaub und Strandfeeling. 😉

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

 

* Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn ihr über die Links bestellt, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.

!!! Aktueller Rabattcode !!!
Bei Dr. Almond bekommt ihr mit dem Code „ALMOND10“ einen Rabatt von 10% auf eure Erstbestellung.