Hähnchenmedallions in Gorgonzola-Sahnesoße…zuckerfrei, Low Carb, LCHF und Keto

Hähnchen oder Pute ist ja eigentlich ein Fleisch, das weniger Keto geeignet ist…es ist schlichtweg zu mager.
Wenn man es aber richtig kombiniert, dann kann man das auch ohne schlechtes Gewissen essen.

20476072_1624472754239604_4867451916802124008_n

Ich hab die Hähnchenbrüste zu Medallions geschnitten und dazu eine Gorgonzolasoße gemacht. Der Herzensmann bekam zusätzlich ein paar Nudeln dazu und war auch glücklich.

Für 2-3 Portionen braucht ihr:

2 Hähnchenbrüste
3 El. Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1/2 Zwiebel
1 kleine Zucchini
Salz
Pfeffer
Paprikapulver edelsüß
100 g Gorgonzola
200 ml Sahne

  • Die Hähnchenbrüste zu Medallions schneiden.
  • In Olivenöl anbraten.
  • Aus der Pfanne nehmen.
  • Den Knoblauch, die Zwiebeln und die Zucchini in die Pfanne geben.
  • Kurz andünsten.
  • Den Gorgonzola und die Sahne zufügen.
  • Den Gorgonzola schmelzen lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  • Das Fleisch wieder hinzufügen und leicht köcheln lassen.
  • Die Soße sollte leicht dicklich sein.

Guten Appetit! ❤
Für die Nichtketarier gibt es dazu Nudeln oder Reis…ansonsten reicht ein Salat als Beilage.
Lasst es euch schmecken…

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s