Tonka-Joghurt Panna Cotta mit Brombeersoße… zuckerfrei, Low Carb, LCHF und ketogen

*der Artikel enthält Werbung durch Produktverlinkung

Naaaaaa? Hast du gerade auch so Lust auf etwas Süßes mit leckeren Brombeeren?
Wie wäre es dann mit einer Tonka-Joghurt Panna Cotta mit Brombeersoße?
Ich hab da am Wochenende mal etwas getüftelt und heraus kam dann das hier…

118777958_3267302333345836_989808204337348106_o

Zutaten für 2 große oder 4 kleine Portionen:
200 ml Sahne
ca. 1/2 kleine Tonkabohne
5 g Low Carb Süße Puder*
150 ml griechischer Joghurt
3 Blatt Gelatine

200 g Brombeeren
3 g Low Carb Süße Puder*
2-3 EL Wasser

Zubereitung:

  • Die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Den Joghurt in eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  • Sahne und Süße in einen Topf geben.
  • Die Tonkabohne fein reiben und zur Sahne hinzufügen.
  • Sahne, Süße und Tonkabohne miteinander verrühren.
  • Das Sahnegemisch einmal kurz aufkochen lassen und sofort vom Herd nehmen.
  • Zum Joghurt dazugeben.
  • Die Gelatine ausdrücken und auch dazugeben.
  • Alles gut verrühren und dann in Gläser füllen.
  • Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Die Brombeeren zusammen mit der Süße und dem Wasser 3 Minuten köcheln.
  • Dann vom Herd nehmen und pürieren.
  • Anschließend durch ein Sieb streichen. (wenn du die Kerne magst, dann brauchst du diesen Schritt nicht machen)
  • Die Soße abkühlen lassen und später über die Panna Cotta gießen.
  • Du kannst das Ganze noch mit ein paar frischen Brombeeren toppen.

Guten Appetit! Lass es dir gut schmecken.

118699623_3267302336679169_1812182991120998074_o

118694800_3267302343345835_2610438592565188652_o

118648038_3267302340012502_2522753403424567833_o

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

* Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn du über die Links bestellst, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.

Mediterraner Schafskäseaufstrich… zuckerfrei, Low Carb, LCHF und ketogen

Hast du heute Lust auf einen tollen Aufstrich? Ich auch.
Der Mediterrane Schafskäseaufstrich ist super schnell zusammengerührt und schmeckt auf einem Low Carb Brot oder auch zu Gemüsesticks. Wenn du kein Low Carber bist, dann könntest du dir hier auch Kartoffeln dazu machen…z.B. Kartoffelspalten aus dem Ofen oder eine Folienkartoffel.  Den Aufstrich dann als Dip dazu reichen und einen frischen Salat dazu. Das hört sich für dich gut an? Na dann will ich dir mal das Rezept zeigen…

118679888_3261011780641558_1419403285643813649_o

Zutaten:
100 g Schafskäse
75 g Schmand 24%
50 g Sahnefrischkäse
3 EL Olivenöl
1/2 TL Thymian
1/2 TL Oregano
1/2 TL Paprika, edelsüß
Pfeffer nach Geschmack
4 getrocknete Tomaten
1 Frühlingszwiebel
1 kleine Knoblauchzehe

Zubereitung:

  • Den Schafskäse in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
  • Schmand, Sahnefrischkäse und Olivenöl zufügen.
  • Die Gewürze zufügen.
  • Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden.
  • Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  • Den Knoblauch durch eine Presse drücken.
  • Alles in die Schüssel geben und miteinander verrühren.
  • Den Aufstrich in ein Glas mit Deckel füllen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Guten Appetit! Lass es dir schmecken.

118712599_3261011777308225_7370198316881915716_o

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

PS: Lass doch mal hören, ob es dir geschmeckt hat. 😉

Zucchini im Frollein Carbonarastyle…zuckerfrei, Low Carb, LCHF und ketogen

Heute hab ich dir ein leckeres Zucchinirezept mitgebracht…im Frollein Carbonarastyle.
Du brauchst dafür nur eine Pfanne, ein paar Zutaten und ca. 10-15 Minuten Zeit.
Hört sich das gut an? Na dann lass uns mal loslegen…

118358287_3240779005998169_467871796710603675_o

Zutaten:

1 mittelgroße Zucchini
2 El. Olivenöl
1 Knoblauchzehe
100 g Prosciutto Cotto
1 EL. Tomatenmark
1/2 TL Thymian
1/2 TL Majoran
1/2 TL Oregano
200 ml Sahne
3 EL Parmesan
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Zucchini in kleine Stücke schneiden.
  • Den Knoblauch durch die Presse drücken.
  • Den Prosciutto Cotto in Streifen schneiden.
  • Olivenöl in eine Pfanne geben und langsam erhitzen.
  • Die kleingeschnittene Zucchini darin leicht anbraten.
  • Den Knoblauch zufügen und kurz mitbraten lassen.
  • Das Tomatenmark, die Sahne und die Kräuter dazugeben.
  • Kurz aufkochen lassen.
  • Jetzt den Parmesan zufügen und alles gut miteinander verrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit! Lass es dir schmecken.

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

PS: Ich bin gespannt, wie dir die Zucchini schmecken.
TIPP: Du kannst für die „Nicht Low Carber“ übrigens auch Spaghetti dazureichen. Darüber dann noch ein paar Parmesankrümel und die Welt ist auch für den „High Carber“ in Ordnung. 😉

Limetten Tærte im Dänemarkstyle… zuckerfrei, Low Carb, LCHF und ketogen

*der Artikel enthält Werbung durch Produktverlinkung

Heute habe ich dir meine Interpretation eines dänischen Klassikers mitgebracht…
Ich habe für dich eine Limetten Tærte und zwar geschmacklich so, wie sie das berühmte Café Hattesgaard auf meiner Lieblingsinsel Rømø anbietet. Es ist eine wunderbar erfrischende und fruchtige Version, die komplett ohne Zucker daher kommt. Und alles was du dafür brauchst ist ein Kühlschrank, denn der Backofen bleibt hier komplett aus.

117287314_3186978811378189_3402604025334750318_o

Limetten Tærte im Dänemarkstyle

Zutaten für eine 18er Springform:

50 g weiche Butter
3 g Low Carb Süße Puder*
1 gestr. TL Spekulatiusgewürz oder Lebkuchengewürz
100 g gemahlene Mandeln
50 g Mandelmehl

2 mittelgroße Limetten
250 g Sahnequark 40%
10 g Low Carb Süße Puder*
4  Blatt Gelatine
400 g Schlagsahne

Dekor: Limettenscheiben und Minze

Und so geht es…

  • Den Boden einer 18er Springform mit Backpapier auslegen.
  • Die weiche Butter, die Süße, das Gewürz, die gemahlenen Mandeln und das Mandelmehl miteinander verkneten.
  • Den Teig gleichmäßig in der Springform verteilen und gut andrücken.
  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Sahne in einer Schüssel steif schlagen
  • Die Schale der 2 Limetten abreiben und in eine Schüssel geben.
  • Die 2 Limetten auspressen und den Saft dazugeben.
  • Die Süße und den Sahnequark hinzufügen.
  • Mit dem Schneebesen verrühren.
  • Die Gelatine ausdrücken und in einen kleinen Topf geben.
  • Bei niedriger Hitze vorsichtig auflösen. Nicht kochen!
  • 3-4 EL der geschlagenen Sahne zur Gelatine geben und verrühren.
  • Die Gelatinemischung in die Quarkmischung geben und verrühren.
  • Die restliche Sahne vorsichtig unterheben.
  • Die Sahnemasse auf dem Mandelboden gleichmäßig verteilen.
  • Die Form für ca. 6 Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  • Die Limetten Tærte mit einem Messer vorsichtig vom Springformrand lösen.
  • Aus der Form nehmen und mit ein paar Limettenscheiben und etwas Minze dekorieren.

117157116_3191893737553363_7040660769245771066_o

Guten Appetit! Lass es dir schmecken.

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

 

* Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn du über die Links bestellst, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.

 

 

Grundrezept No-tella… zuckerfrei, Low Carb, LCHF und Keto

*der Artikel enthält Werbung durch Produktverlinkung

Du bist ein Schleckermäulchen und auf der Suche nach einer Alternative für den bekannten schokoladigen Brotaufstrich? Dann bist du hier genau richtig!

Darf ich dir hier meine Variante vorstellen: No-tella.

28953767_1657875157621903_8852661392258147287_o

Du kannst No-tella auf dein Low Carb Brot streichen, aber auch damit einige noch kommende Rezepte ausprobieren. Ich sag nur so viel…ich war im Dänemarkurlaub und hab so einiges entdeckt und lowcarbisiert. Du darfst wirklich gespannt sein.

Aber jetzt zeig ich dir erstmal wie du dieses Grundrezept hier machst.
Keine Sorge, es geht wie immer kinderleicht und ist schnell fertig.

Du brauchst für den Aufstrich:

100 g Schokoladenzauber zartbitter* oder andere Zartbitterschokolade
200 g geröstetes Haselnussmus*
1 Tl. gemahlene Vanilleschote
1 Msp. Zimt
Low Carb Süße Puder* nach Geschmack

zum Abfüllen: 1 Glas mit Schraubverschluss und Deckel

  • Die Schokolade schmelzen.
  • Vanille und Zimt zufügen.
  • Haselnussmus zugeben und verrühren.
  • Mit Low Carb Süße nach Geschmack süßen.
  • Die No-tella in ein Glas füllen und kühl stellen.

75446667_2571067586302651_7636028570376077312_o

Tipp: Sollte die No-tella direkt aus dem Kühlschrank zu fest sein, dann einfach ganz kurz anwärmen und schon lässt sie sich wieder streichen.

Guten Appetit!!!

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

 

PS: Die No-tella wird demnächst ein Hauptprotaginist in einigen Rezepten sein und da sie sich gut hält, kannst du auch gleich die doppelte Menge anrühren. 😉

 

* Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn ihr über die Links bestellt, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.