Budapester Fleischsalat in 2 Varianten… zuckerfrei, Low Carb und LCHF

{FOOD-REZEPT-WERBUNG}

Wer Fleischsalat mag, der wird den Budapester lieben

Wenn du mich schon etwas länger begleitest, dann ist dir sicherlich schon längst aufgefallen, dass ich total auf Wurstsalat stehe. Ich könnte mich tagelang nur davon ernähren. Ich hab inzwischen zig Varianten entwickelt und unter anderem ist da auch der heutige Budapester Fleischsalat dabei. „Fleischsalat“ deshalb, weil er in einem leckeren Mayo-Dressing badet. Die Kombination der einzelnen Zutaten ist so lecker.
Ich bin schon ziemlich gespannt, wie er dir munden wird…

Herzhaft, würzig, fruchtig:

Budapester Fleischsalat

Zutaten für 2-3 Portionen:

250 g geschnittene Fleischwurst
1 kleine Zwiebel
3 mittlere Gewürzgurken
150 g rote Paprika
1 kleiner Apfel

100 g Mayo
15 g Tomatenmark
1/2 TL Paprika
1 Msp Knoblauchgranulat
Salz, Pfeffer
1 Prise Low Carb Süße*
3 EL Gurkenwasser

Zubereitung Variante 1:

  • Die Fleischwurst in eine Schüssel geben.
  • Die Zwiebel in feine Streifen schneiden und zufügen.
  • Die Gewürzgurken in dünne Streifen schneiden.
  • Die Paprika in feine Streifen schneiden.
  • Den Apfel in kleine Streifen schneiden.
  • Alles zur Wurst dazugeben und vermischen.
  • Mayo und Tomatenmark mit dem Gurkenwasser verrühren.
  • Paprika und Knoblauchpulver zufügen.
  • Eine Prise Low Carb Süße dazugeben.
  • Salzen und pfeffern.
  • Zu der Wurstmischung zufügen und alles gut vermischen.
  • Kurz durchziehen lassen und dann servieren

Zubereitung Variante 2:

  • Du machst es wie oben und schneidest die Zutaten dabei etwas kleiner.
  • Die Zutaten für das Dressing nimmst du doppelt. Es soll etwas soßiger sein.
  • Den Salat kurz durchziehen lassen.

Diese Version verwendest du zum Füllen oder zur Weiterverarbeitung zu tollen Salaten.
Und wie das funktioniert, das zeig ich dir in den nächsten Blogposts, da machen wir zusammen leckere Schiffchen und Salate. Du wirst staunen, wie einfach das geht und wie lecker das dann ausschaut und schmeckt.

Aber jetzt probierst du erstmal diesen köstlichen Salat aus und lässt es dir schmecken.

Variante 1
Variante 2
Chicoreeschiffchen
Radicchiosalat
Bunter Salat

Ich wünsch dir jetzt schon mal einen guten Appetit und freue mich sehr über dein Feedback.
Erzähl mir gerne, wie dir der Budapester Fleischsalat geschmeckt hat.

Und du weißt ja…gerne auch mit Foto. 😉

Schau doch mal auf Instagram vorbei, dort findest du noch viel mehr Neuigkeiten und coole Infos über ketogene Ernährung…LCHF…Low Carb…und natürlich ganz viel Input zum Thema Mindset und Veränderung.

Ich freu mich auf dich.

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

*Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn du über die Links bestellst, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s