I like Buttergebäck

Draußen wird es allmählich kälter und stürmischer. Ja, so langsam zieht der Winter bei uns ein. Die Tage werden immer kürzer und um 17 Uhr ist es hier im schönen Weingarten schon ziemlich dunkel.

Was braucht das Frollein da an solchen Abenden? Richtig…Kekse! Deshalb hab ich heute schon mal welche gebacken. Man kann ja nicht früh genug damit beginnen,ne? Und weil ich momentan auch öfters mal auf Facebook anzutreffen bin, hab ich stilecht dazu ein paar Likies gebacken. 🙂

Buttergebäck Grundrezept:Blog 3 530
250 g Butter
120 g feiner Zucker
2 Eigelb
1/2 ausgekratzte Vanilleschote
400 g Mehl
zum Abstreichen:
1 Ei
1 Prise Salz
etwas Wasser
– Aus den Zutaten einen Mürbeteig kneten.
– Den Teig 30 Minuten kühlen.
– Den Ofen auf 180 Grad (umluft 160 Grad) vorheizen.
– Bleche mit Backpapier auslegen.
– Den Teig auf 3 mm ausrollen.
– Kekse ausstechen und aufs Blech legen.
– Ei mit Salz und einem Schluck Wasser verquirlen.
– Die Kekse damit abstreichen.
– Für ca. 10-12 Minuten in den Ofen.
– Sie sind fertig, wenn sie goldbraun sind.
Wenn ihr wie ich auch ein paar Likies machen wollt, dann braucht ihr dazu einen entsprechenden Ausstecher (den findet ihr im Fachhandel) und einen Keksstempel (Tchibo hat da immer ganz gute).

Die Likies werden ausgestochen, gestempelt und kommen, so wie sie sind, in den Ofen. Das mit dem Ei abstreichen fällt hier weg.

Nach dem Backen lasst ihr das Buttergebäck auskühlen und lagert es dann in einer Dose. Nun ja, wenn es nicht schon vorher verputzt ist. 😉

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s