{Slow Carb} Selbstgemachte Mayonnaise

Bei der Slow Carb Ernährung muss man ja nur die Kohlenhydrate reduzieren…Fett und Eiweiß kann man genießen. Das ist erlaubt und auch völlig ok. Deshalb gibt es heute mal eine Slow Carb konforme Mayonnaise, ganz ohne Zucker und Firlefanz…
Da ich bei diesem heißen Wetter ganz gerne mal einen Salat esse, brauchte ich unbedingt mal was anderes als Essig und Öl. Zumal Mayo bei gewissen Salaten für mich einfach dazu gehört.

18891827_1559172847436262_2655529936998762023_o

18893176_1559172714102942_1267967031545010721_n

Das Rezept ist ganz einfach und man braucht nur einen Pürierstab und ein hohes Gefäss dafür.

Slow Carb Mayonnaise

1 frisches Ei (zimmerwarm)
200 ml Rapskernöl
1 El scharfer Senf
2 El. Essig
Salz
Pfeffer
1 Tl Limettensaft

  • Alles zusammen in einen hohen Becher geben.
  • Mit dem Pürierstab vermischen.

Ich hab mir das in ein Glas mit Deckel gefüllt und kühl gestellt.
Ein Teil davon kam dann heute Mittag in meinen Slow Carb Nudelsalat aus Linsennudeln und den Rest gibt es morgen in einem Eiersalat.

18767942_1558977727455774_9187613588808729532_n

Guten Appetit…lasst es euch schmecken!!!

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

PS: Das Nudelsalatrezept kommt als nächstes…versprochen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s