Kartoffelsalat a la Oma Rita

Wenn bei uns gegrillt wird, dann darf er nicht fehlen…der leckere und saftige Kartoffelsalat meiner Oma Rita. Sie hat ihn ganz einfach gemacht und ohne viel Gedöns.
Ich glaube, genau deshalb lieb ich ihn auch so. Mit so schweren Mayosalaten, wo dann vielleicht noch jede Menge Speck drinn ist, kann man mich ja echt jagen.
Nein, Omas Kartoffelsalat ist nicht schwer…im Gegenteil. Er passt zu ganz vielen Dingen wie z.B. gebratenen Frikadellen, Würstchen und natürlich zu einem saftigen Grillsteak.

Kartoffelsalat a la Oma Rita  DSC01566

300 g festkochende Kartoffeln
3-4 Gewürzgurken
1/2 Zwiebel
1 El Schnittlauch
etwas Salz
2 El Öl
1 El Essig
etwas Gemüsebrühe ( ein wenig warmes Wasser und 1 Msp. gekörnte Brühe)
etwas Gewürzgurkensud

– Die Kartoffeln kocht ihr bissfest.
– Schüttet das Wasser ab und schält sie.
– Dann schneidet sie in 5 mm dicke Scheiben.
– Gebt die Kartoffelscheiben in eine Schüssel.
– Die Gewürzgurken schneidet ihr in kleine Scheibchen und gebt sie dazu.
– Die Zwiebel schneidet ihr in Würfelchen.
– Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und auch dazu.
– Ihr vermischt Öl, Essig, Salz und etwas Gurkensud.
– Gebt es über die Kartoffeln und vermengt alles.
– Und jetzt gebt ihr so viel Gemüsebrühe dazu bis es schön saftig ausschaut.
– Mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig.

DSC01564

Das Wetter soll ja ab heute, Gott sei Dank, wieder besser werden und die Sonne blinzelt hier schon raus. Einem Grillabend steht somit nichts mehr im Wege, ne?

WP_20150627_004

Ich wünsche euch allen einen schönen Donnerstag und lasst es euch schmecken.

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

Ein Gedanke zu “Kartoffelsalat a la Oma Rita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s