Das Frollein im Schokoladenmuseum…

Wir haben uns am Wochenende eine kleine Auszeit gegönnt und waren im Elsass. Auf dem Weg dorthin fiel mir ein Straßenschild auf, das ein Schokoladenmuseum ankündigte.
Ist ja logisch, das wir auf dem Rückweg dann unbedingt dort vorbeischauen mussten.
Aber seht selbst…

DSC04064

Vor dem Schokoladenmuseeum stehen alte Produktionsmaschinen, die man früher zur Herstellung der Schokolade benutzte…unter anderem ist da die viel zitierte Conche dabei. Diese sorgte für den zarten Schmelz der Schokolade.

So, die alten Produktionsmaschinen kennt ihr jetzt zum Teil schon…und nun gehn wir zusammen in das Museeum hinein…

DSC04090

DSC04094

An der Kasse gab man uns ein Päckchen feinste Pralinen zur Eintrittskarte dazu. Im Amphittheater wurde dann ein Film über Pralinenverkostung gezeigt. Der Herr vom Kiefernweg und ich lernten wie man die verschiedenen Pralinensorten richtig genießt.
Es war sehr interessant und vor allem sehr lecker. 🙂

Und dann ging der Rundgang los…

DSC04114

DSC04118

DSC04122

DSC04148

DSC04151

Wenn man mit dem Rundgang durch ist, kann man im Schokoladengeschäft noch so einige Leckereien kaufen und mitnehmen. Uns haben es…wie könnte das auch anders sein…die Pralinen angetan.

DSC04158

Wenn ihr jetzt Lust auf einen Ausflug bekommen habt…
Ihr findet das Schokoladenmuseum in Geispolsheim in der Nähe von Straßburg. Nähere Informationen findet ihr HIER

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s