Der Himmel hat einen neuen Stern

Eigentlich hätte jetzt hier ein ganz anderer Text stehen sollen. Und zwar, wie frech und keck unsere kleine Amira die Welt erkundet und was sie so alles in den letzten Wochen angestellt hat.
Dem ist leider nicht so.

Meine kleine Amira Maus hat uns am Dienstag um 17 Uhr für immer verlassen. Schweren Herzens musste ich sie über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Sie war einfach zu krank und schwach. Ihre kleinen Nierchen haben dem nicht mehr standgehalten und gaben auf.

Ruhe in Frieden meine kleine Kämpferin und denk immer dran…wir haben dich sehr geliebt, auch wenn du nur kurz bei uns bleiben durftest. Du bist und bleibst mein kleines Mädchen. ❤ Jetzt bist du frei und hast nie wieder Schmerzen.

DSC03982

Es weht der Wind ein Blatt
vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.

Machs gut mein kleines Froooooolein.

 

 

Hallo…ich bin die Neue im Kiefernweg

Mein Name ist Amira und ich bin aus Polen.
Meine Mama wurde völlig verwahrlost und hochträchtig auf der Straße gefunden. Sie kam in ein Tierheim und dort kümmerten sich dann alle liebevoll um sie. So kam ich mit 5 Geschwisterchen im Oktober auf die Welt.
Meine Geschwisterchen waren ziemlich schnell vermittelt und ich blieb leider übrig.
Ich war nicht so groß und so stark wie meine Geschwister, vielleicht wollte mich ja deshalb keiner.
Tja und dann hat mich das Frollein durch Zufall auf Facebook entdeckt. Sie hat Kontakt zu meiner Pflegemama aufgenommen und bekam so ein paar Bilder und auch Videos von mir. Sie war total entzückt und hat sich, glaube ich, sofort in mich verliebt. ❤
Ich durfte nach ein paar Tagen dann die große Reise nach Deutschland in mein neues und glückliches Leben antreten.
Seit einer Woche bin ich jetzt schon hier und es ist nichts mehr so wie es mal war…aber seht selbst…

DSC03916

Stellt euch vor, ich hab ein eigenes Bettchen. Das hatte ich im Tierheim nicht. Und dann steht da so ein riesiges bequemes Ding in Frolleins Wohnzimmer…das hab ich natürlich gleich mal unter die Lupe genommen und festgestellt, das es voll bequem ist. Ich glaub das Frollein nennt es Couch oder so. Ich hab mir sagen lassen, das Hunde eigentlich nichts darauf zu suchen haben…aber mal so unter uns…das Ding ist voll bequem. Viel besser als meine doofe Box im Tierheim.
Ich hab schon richtig viel Spielzeug in Frolleins Haus entdeckt. Gut, so ein zwei Sachen gehören da wohl nicht dazu, denn das Frollein wird dann immer ganz hektisch und ruft meinen Namen ganz ganz streng.
Nun ja, Schuhe und Pyjamas werden bei Menschen völlig überbewertet, aber zum drauf rumkauen eignen sie sich prima. Davon konnte ich mich schon überzeugen.

Alles in allem hab ich mich im Kiefernweg schon richtig gut eingelebt. Ich glaub, meine neuen Adoptiveltern sind gar nicht so schlecht. 😉

DSC03973

Das Frollein hat gesagt, sie wird jetzt öfter mal über mich und meine Schandtaten berichten. Ok, ich stell ab und an mal was an, ich gebs ja zu. Ein Sack Flöhe hüten wäre einfacher als auf mich aufpassen, hat das Frollein gesagt.
Komisch, wo ich doch immer so lieb bin. 😉

Herzliche Grüße vom „Froooooollein“ vom Frollein vom Kiefernweg ❤
(Das Frollein ruft soooo immer nach mir wenn ich was ausgefressen habe…“Froooooollein, ich glaub es geht los“, sagt sie dann immer.)

PS: Nach dem Geruch in der Küche zu urteilen ist da wohl was im Ofen und ich glaub das ist für euch. 😉

Man sieht die Sonne langsam untergehen…

…und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel ist. ( Kafka)

Mein lieber kleiner Freund…mach es gut, da wo du jetzt bist. ❤

DSC01785

Eloy von Waltenweiler mein Herzenshund ( 23.6.2002/2.2.2016)

Du bist der beste Hund der Welt und ich werde dich unendlich vermissen und immer in meinem Herzen tragen.
R.I.P

Das Frollein hat ja gesagt…die Feier

Das Standesamt habt ihr in meinem vorletzten Post schon sehen können. Heute nehm ich euch mit auf die Feier.
Wir sind nach der Trauung zu Graziano gegangen, der uns ein leckeres Hochzeitsmenü gezaubert hat.

Es war eine kleine und feine Feier…ohne viel Schnickschnack.

Wir haben an dem Tag viel gelacht, das Essen genossen und den Abend dann in trauter Zweisamkeit gemütlich bei einem Gläschen Sekt ausklingen lassen.

Ja…und da wir ja im April noch kirchlich heiraten, stecke ich jetzt schon wieder in den nächsten Vorbereitungen. 🙂

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

Noch 4 Tage…

Ja, ihr habt richtig gelesen. Noch 4 Tage bis zum standesamtlichen Termin und wir sind mit unserer To do-Liste fast durch.
Der Termin steht schon seit Wochen…die Leute sind eingeladen…das Restaurant ist gebucht…die Stylistin kommt Samstag in der Frühe…und der Fotograf ist auch endlich gefunden und engangiert.
Da fällt mir grad auf…wollten wir das Ganze nicht klein halten?
Na, was solls, jetzt wird es halt so mittelgroß. 😉

Hm, fehlt da nicht noch etwas? Auweia, ja, die Kleidung! Des Herrn vom Kiefernwegs Gewänder liegen noch bei der Schneiderin und werden in die richtige Form gebracht. Meine liegen hier schon bereit und müssen nur noch mal aufgebügelt werden. Ein kleiner Blick sei euch erlaubt…

Das Ganze in Kombination mit schwarzer Hose und schönem Schmuck. ❤ Ihr wisst ja…mit Kleidern und Röcken hab ich es nicht so. Ich möchte mich an unserem besonderen Tag wohlfühlen und nicht verstellen müssen.

Ein Punkt fehlt noch auf unserer Liste…die Hochzeitstorte. Ich heirate zwar im April nochmal kirchlich und werde dann eine große Torte haben, aber auch jetzt möchte ich nicht darauf verzichten. Es wird am Samstag also eine kleine und feine Hochzeitstorte geben und zwar von mir selbst gemacht. Ich hab auch schon eine ungefähre Vorstellung vom Ergebnis. 😉 Mehr verrate ich aber noch nicht…nur so viel…die Füllung wird mit saftigen Nussböden und Nougatcreme sein. Der Herr vom Kiefernweg steht da drauf und hat es sich gewünscht.
Das hier ist die Backprobe, die ich letztens gemacht habe. Leider war es schon spätabends und das Licht für Fotos dementsprechend duster. Machte aber nichts, denn geschmeckt hat sie trotzdem.

Der Schokoguss kommt natürlich bei der Hochzeitsversion nicht drauf, sondern weiße Modellierschokolade.

Oh, hey…noch 4 Tage…noch 4 Tage…noch ganze 4 Tage…
Wart ihr auch alle so ungeduldig wie ich?
Isch bin sooooo uffgerescht!

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤