Hackpfanne a la Fiorentina mit grünen Spatzen…zuckerfrei, Low Carb, LCHF und Keto

*der Artikel enthält Werbung durch Produktverlinkung

Heute gibt es ein leckeres Soulfood Gericht…Hackpfanne a la Fiorentina mit grünen Spatzen.
Meine deutsche Oma hat die Spatzen früher immer für uns Kinder gemacht und ich verbinde damit tolle Kindheitserinnerungen.
Da ich aber genauso die italienische Küche liebe, habe ich versucht beide Komponenten in Einklang zu bringen und daraus entstanden ist dieses köstliche Gericht.
Herzhaftes Rinderhack trifft auf fruchtige Tomaten, frischen Blattspinat und feine Sahne.
Jetzt wo es draußen langsam kälter wird, ist dies ein super tolles Essen und zusammen mit den grünen Spatzen macht es wunderbar satt.

22815173_1515506231858797_2709269473261689423_n

Rezept für 3-4 Portionen:
2 El. Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1/2 Zwiebel
500 g Rinderhack
1/2 Tl. Paprika
1/2 Tl. Oregano
1/2 Tl. Majoran
1/2 Tl. Thymian
Salz
30 g Tomatenmark
300 ml Wasser
250 g Blattspinat
100 ml Schlagsahne

  • Knoblauch und Zwiebel kleinhacken.
  • Blattspinat waschen und abtropfen lassen.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Das Rinderhack darin anbraten.
  • Knoblauch und Zwiebel zufügen und kurz mitbraten.
  • Salz, Gewürze, Tomatenmark dazugeben.
  • Mit Wasser ablöschen und 15 Minuten köcheln lassen.
  • Den Spinat zugeben und weitere 15 -20 Minuten einköcheln lassen.
  • Wenn die Soße dicklich einreduziert ist, die Sahne zufügen.
  • Nochmal kurz heiß werden lassen und servieren.

Dazu passen hervorragend grüne Spatzen. Ich hab dafür das Spätzlerezept nach Ruth Grönert genommen und etwas Petersilie zugefügt.

Für 4 Portionen braucht man:
4 Eier Gr. M
50 ml Wasser
100 g Germknödel Backmischung (erhältlich HIER)*
1 EL Zitrusfaser (erhältlich HIER)*
1/2 Bund Petersilie
1 Messerspitze Muskat

  • Einen großen Topf mit gesalzenem Wasser auf den Herd stellen.
  • Alle Zutaten gut miteinander verrühren.
  • Ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  • Den Teig portionsweise verarbeiten.
  • Mit einem Esslöffel Nocken abstechen und ins heiße Wasser gleiten lassen.
  • Die Spatzen ca. 2 Minuten im Wasser ziehen lassen und dann drehen und nochmal 2 Minuten ziehen lassen.
  • Mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.
  • Fortfahren bis der Teig aufgebraucht ist.

22815173_1515506231858797_2709269473261689423_n

Die grünen Spatzen zusammen mit der Hackpfanne Fiorentina auf Tellern anrichten und genießen.
Guten Appetit! Lasst es euch schmecken.

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

* Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn du über die Links bestellst, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.

Bei Soulfood Lowcarberia bekommt ihr 10% auf eure Bestellung mit dem Rabattcode „LC-Frollein“.

Ofenbörek mit Spinat Schafskäse Füllung

Oh man…da lauf ich so durch unseren Supermarkt im Nebenort und entdecke dort tatsächlich Yufkateigblätter von Baktat. Logisch, das ich da nicht dran vorbeigehen konnte, sie riefen ja förmlich nach mir. Ich schwörs, die riefen wirklich.
Mach bitte Börek aus uns, riefen sie und dann sagte die Vernunft in mir…nein, ist doch viel zu fettig…ja und dann kam mir die Idee es mit dem Ofen zu versuchen.
Gedacht, gesagt und getan…es wurden also Ofenbörek mit einer Spinat Schafskäse Füllung daraus gemacht.
Meine Röllchen sind echt wahnsinnig lecker geworden. Nur das mit der Füllung muss ich beim nächsten Mal noch optimieren, ich hab sie zu fest eingerollt und ein Teil ist an den Enden etwas herausgequollen. Das nächste Mal wird also lockerer gerollt und dann passt das.

Ofenbörek mit Spinat Schafskäse Füllung 20160712_134857

Zutaten für ca. 12 Röllchen:

12 dreieckige Yufkateigblätter (z.B. von Baktat…falls
ihr keine findet nehmt ihr runde Blätter und schneidet
sie in Viertel)

2 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
200 g gehackten TK-Spinat
2 EL Tomatenmark
1 Messerspitze gemahlenen Kreuzkümmel
Pfeffer
Salz
200g Schafskäse

1 Eiweiß
50 ml Milch

– Den Spinat auftauen lassen.
– Zwiebel schälen und in kleine Würfelchen schneiden.
– Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken.
– Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
– Zwiebelwürfel andünsten.
– Knoblauch und Spinat zufügen.
– Kurz mitdünsten.
– Tomatenmark zufügen.
– Salz und Gewürze dazugeben.
– Alles miteinander vermengen und vom Herd nehmen.
– Abkühlen lassen.
– Schafskäse zerbröckeln und untermischen.

– Eiweiß und Milch verrühren.
– Die Yufkadreiecke damit bestreichen.
– Die Füllung darauf geben.

20160713_150729

  1. Schritt…Seiten einklappen
  2. Schritt…von unten nach oben aufrollen
  3. Schritt…das Röllchen mit dem Schluss nach unten auf ein Backblech legen

– Den Ofen auf 200 Grad (180 Umluft) vorheizen.
– Die Röllchen mit der restlichen Milchmischung bestreichen.
– Für ca. 20-25 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

20160712_134944

20160712_134955

Sehen meine Ofenbörek nicht lecker aus? Ich bin total verliebt in die kleinen Röllchen. ❤
Ich glaube, das nächste Mal probiere ich sie mal mit Tomaten Hackfleisch Füllung. Schön gewürzt mit Oregano und Thymian. Mhhhhh….

So, ab mit euch in den Supermarkt Yufkateigblätter kaufen und dann nichts wie ran an die Ofenbörek. 🙂 Ich wünsche euch gutes Gelingen!

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤