Bärlauch Pesto Butter… zuckerfrei, Low Carb, LCHF und ketogen

{FOOD-REZEPT-TIPPS}

Was machst du, wenn du dich nicht zwischen Bärlauch Pesto und Bärlauch Butter entscheiden kannst?

Richtig, du machst einfach ein 2 in 1 und genießt das, was dabei rauskommt. Und ich sage dir…da ist etwas total leckeres dabei herausgekommen. Ich liebe diese Bärlauch Pesto Butter jetzt schon und kann gar nicht genug davon bekommen. Sie passt nicht nur gut auf ein Grillsteak, nein, du kannst sie auch wunderbar auf frischgebackenes Brot streichen und mit gekochtem Schinken belegen. Dazu dann noch ein Kresse-Ei mit Mayo und du hast die perfekte Mahlzeit. Probier das ruhig mal aus…

Aus 2 mach 1: Bärlauch Pesto Butter

Zutaten für 2 Gläser:

1 Bund Bärlauch
50 g Cashewnüsse
100 ml Olivenöl
50 g Parmesan
50 g Pecorino
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüss
250 g Butter

Zubereitung:

  • Die Cashewnüsse in einer Pfanne fettfrei anrösten.
  • Auskühlen lassen und fein mahlen.
  • Parmesan und Pecorinokäse feinreiben.
  • Den Bärlauch in hohes Gefäss geben und die Knoblauchzehe dazugeben.
  • Das Olivenöl zufügen und alles schön sämig pürieren.
  • Gemahlene Cashewnüsse, geriebenen Parmesan und Pecorino unterrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
  • Die weiche Butter in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät leicht aufschlagen.
  • Das Bärlauchpesto unterrühren.
  • In Gläser mit Schraubverschluss oder Weckgläser mit Deckel abfüllen. Fertig.

Guten Appetit…lass es dir gut schmecken.

In der LCHF-Küche kannst du die Bärlauch Pesto Butter ganz vielfältig einsetzen.

Du kannst:

  • Grillsteak damit toppen
  • es als Brotaufstrich nutzen
  • Brot damit backen
  • herzhafte Schnecken damit herstellen
  • Gemüse damit würzen
  • Ketonudeln darin schwenken und mit einem Parmesanhäubchen genießen

Da darfst du dich gerne austoben und kreativ sein.
Es gibt zig Möglichkeiten wundervolle Leckereien daraus zu zaubern.
Also los…ran an die Schüssel und den Pürierstab!
Probier es ruhig aus.

Ich wünsch dir viel Freude beim Kochen und ein leckeres Erbgebnis.

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

Rucola-Pesto a la Frollein… zuckerfrei, Low Carb, LCHF und Keto

{FOOD-REZEPT-TIPPS}

Hol dir Italien auf den Teller…

Hast du schon mal ein Pesto aus Rucola gegessen? Das ist ein wenig kräftiger als die normale Basilikum-Version. Deshalb verwende ich dafür auch sehr gerne Pekannüsse und keine Pinienkerne, denn die würden dem würzigen Geschmack zum Opfer fallen und wären nicht mehr erkennbar. Mein Mann und ich lieben deshalb diese Version mit Rucola und essen das Pesto zu allem möglichen. Sogar Crostinis haben wir schon damit bestrichen. Das war wirklich oberlecker. Dann noch der richtige Belag drauf und du fühlst dich wie in Bella Italia!

Rucola-Pesto für die italienischen Momente im Leben

Zutaten für ein Glas:

1 Bund Rucola
1 Knoblauchzehe
50 g Pekannüsse
100 ml Olivenöl
50 g Parmesan
50 g Pecorino
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Pekannüsse in einer Pfanne fettfrei anrösten.
  • Auskühlen lassen und fein mahlen.
  • Parmesan und Pecorinokäse feinreiben.
  • Den Rucola in hohes Gefäss geben und die Knoblauchzehe dazugeben.
  • Das Olivenöl zufügen und alles schön sämig pürieren.
  • Gemahlene Pekannüsse, geriebenen Parmesan und Pecorino unterrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • In ein großes Glas mit Schraubverschluss geben.
  • Das Pesto nach Gebrauch immer mit Olivenöl bedecken und im Kühlschrank lagern.

Guten Appetit…lass es dir schmecken.

Was kannst du in der LCHF-Küche mit Pesto machen?

  1. Du kannst es als Aufstrich benutzen.
  2. Du kannst es über Gemüse träufeln.
  3. Du kannst Fleisch damit marinieren.
  4. Du kannst Salate damit anmachen.
  5. Du kannst es in Brotteige geben.
  6. Du kannst es als Füllung benutzen.

Und…und …und…sei kreativ und finde für dich neue Möglichkeiten. Wenn du dich nicht gerade ketogen ernährst und dir vielleicht ab und zu mal Nudeln aus Hülsenfrüchten machst, dann kannst du mit dem Pesto auch einen Nudelsalat zaubern. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ich hoffe, dir gefällt mein kleines Pesto Rezept und vielleicht inspiriert es dich ja zu eigenen Kreationen, die du mir natürlich gerne auch zeigen darfst. Schick mir dazu ein Bild, markiere mich in deinen Beiträgen auf Facebook oder Instagram. Ich freu mich über dein Feedback und wenn du magst, dann teile ich deine Kreation auch gerne.

Wenn es dir im Kiefernweg gefällt, dann darfst du natürlich auch gerne ein wenig verweilen. Folge mir hier, auf Facebook oder Instagram und verpasse keinen neuen Inhalte mehr.
Auf Instagram bin ich übrigens am aktivsten und nehm dich ein wenig mit in meine Welt bzw. meinen Alltag.
Wenn du also Lust hast…du weißt jetzt, wo und wie du mich findest. 😉

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤