Ofenbörek mit Spinat Schafskäse Füllung

Oh man…da lauf ich so durch unseren Supermarkt im Nebenort und entdecke dort tatsächlich Yufkateigblätter von Baktat. Logisch, das ich da nicht dran vorbeigehen konnte, sie riefen ja förmlich nach mir. Ich schwörs, die riefen wirklich.
Mach bitte Börek aus uns, riefen sie und dann sagte die Vernunft in mir…nein, ist doch viel zu fettig…ja und dann kam mir die Idee es mit dem Ofen zu versuchen.
Gedacht, gesagt und getan…es wurden also Ofenbörek mit einer Spinat Schafskäse Füllung daraus gemacht.
Meine Röllchen sind echt wahnsinnig lecker geworden. Nur das mit der Füllung muss ich beim nächsten Mal noch optimieren, ich hab sie zu fest eingerollt und ein Teil ist an den Enden etwas herausgequollen. Das nächste Mal wird also lockerer gerollt und dann passt das.

Ofenbörek mit Spinat Schafskäse Füllung 20160712_134857

Zutaten für ca. 12 Röllchen:

12 dreieckige Yufkateigblätter (z.B. von Baktat…falls
ihr keine findet nehmt ihr runde Blätter und schneidet
sie in Viertel)

2 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
200 g gehackten TK-Spinat
2 EL Tomatenmark
1 Messerspitze gemahlenen Kreuzkümmel
Pfeffer
Salz
200g Schafskäse

1 Eiweiß
50 ml Milch

– Den Spinat auftauen lassen.
– Zwiebel schälen und in kleine Würfelchen schneiden.
– Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken.
– Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
– Zwiebelwürfel andünsten.
– Knoblauch und Spinat zufügen.
– Kurz mitdünsten.
– Tomatenmark zufügen.
– Salz und Gewürze dazugeben.
– Alles miteinander vermengen und vom Herd nehmen.
– Abkühlen lassen.
– Schafskäse zerbröckeln und untermischen.

– Eiweiß und Milch verrühren.
– Die Yufkadreiecke damit bestreichen.
– Die Füllung darauf geben.

20160713_150729

  1. Schritt…Seiten einklappen
  2. Schritt…von unten nach oben aufrollen
  3. Schritt…das Röllchen mit dem Schluss nach unten auf ein Backblech legen

– Den Ofen auf 200 Grad (180 Umluft) vorheizen.
– Die Röllchen mit der restlichen Milchmischung bestreichen.
– Für ca. 20-25 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

20160712_134944

20160712_134955

Sehen meine Ofenbörek nicht lecker aus? Ich bin total verliebt in die kleinen Röllchen. ❤
Ich glaube, das nächste Mal probiere ich sie mal mit Tomaten Hackfleisch Füllung. Schön gewürzt mit Oregano und Thymian. Mhhhhh….

So, ab mit euch in den Supermarkt Yufkateigblätter kaufen und dann nichts wie ran an die Ofenbörek. 🙂 Ich wünsche euch gutes Gelingen!

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

Pide mit Hackfleischfüllung

Kennt ihr Pide? Das sind diese türkischen Hefeteigschiffchen mit der leckeren Füllung, die es immer im Dönerladen gibt und zwar in zig Varianten…mit Schafskäse, mit Spinat, mit Hackfleisch, etc…
Ich hab mich für die Hackfleischvariante entschieden und ausschließlich Rinderhack für die Pide genommen. Außerdem hab ich sie mit etwas Schafskäse und geriebenem Emmentaler verfeinert. Yum…Yum…Yummie…so lecker, sag ich euch. Hier kommt das Rezept für 8 Stück…

Pide mit Hackfleischfüllung 20160706_135934

500 g Mehl
1 Würfel Hefe
1 EL Salz
14o ml Wasser
140 ml Milch
60 ml Olivenöl

300 g Rinderhack
3 EL Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
1 große Zwiebel
1 Dose stückige Tomaten
2 Spitzpaprika
1/2 Bund glatte Petersilie
1 TL Salz
Pfeffer
1/2 Tl.Oregano
1/2 Tl.Cayennepfeffer
1/2 Tl. Pfefferminze

100 g Schafskäse
1 Packung geriebener Emmentaler

– Mehl in eine Schüssel geben.
– Eine Kuhle machen und Hefe nineinbröckeln.
– Einen kleinen Vorteig anrühren.
– 20 Minuten gehen lassen.
– Salz, Milch und Öl zugeben.
– 10 Minuten gut kneten.
– Den Teig 1 Stunde gehen lassen.

– Knoblauchzehe kleinhacken.
– Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
– Spitzpaprika in kleine Würfelchen schneiden.
–  Die Petersilie kleinschneiden.
– Alle Zutaten bis auf den Käse in eine Schüssel geben.
– Gut vermengen.

– Den Schafskäse in kleine Würfelchen schneiden.

– Den Ofen auf 190 Grad ( Umluft 170) vorheizen.
– Bleche mit Backpapier auslegen.

– Den fertigen Hefeteig in 8 gleichmäßige Stücke teilen.
– Zu runden Kugeln formen.
– 15 Minuten entspannen lassen.

– Die Kugeln etwas flach drücken.
– Länglich ausrollen (ca. 20 cm lang)…es soll wie ein O aussehen.
– Die Füllung auf den ausgerollten Teigstücken verteilen.
– Mit einem Löffel etwas verstreichen.
– Es soll überall ca. 2 cm Rand bleiben.
– Jetzt werden die Ränder auf die Füllung geklappt.
– Oben und unten drückt man die Enden zusammen.
– Das Ganze wird aufs Blech gelegt und mit Schafskäse bestreut.
– Zum Schluss mit dem Emmentaler bestreuen.
– Für ca. 20 bis 25 Minuten in den Ofen und goldbraun backen.

20160706_140012 (2)

Und? Was sagt ihr? Sieht das nicht sensationell lecker aus? Ich bin total verliebt und werde sie ab sofort öfter mal machen.

20160706_135843

20160706_135907

20160706_14000220160706_135926

Ich denke, das nächste Mal gibt es dann die Schafskäse/Spinat Variante.  🙂
Euch allen viel Spaß beim Nachbacken….

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤