{Muttertag} Strawberry Cheesecake… zuckerfrei, Low Carb, Lchf und Keto

*der Artikel enthält Werbung durch Produktverlinkung

Zum Muttertag habe ich für euch einen wirklich tollen und wahnsinnig leckeren Strawberry Cheesecake gebacken. Das Rezept ist wie immer super einfach und gut nachzubacken. Ihr könnt den Cheescake, so wie ich, in einer Herzspringform backen. Es geht aber auch eine normale runde 26er Springform. Je nach Anlass, könnt ihr da flexibel sein.

31890855_1703224323086986_2285968765310992384_n

31841418_1701675219908563_9194078637614170112_n

Zutaten für einen Kuchen:
100 g Kuchenzauber*
10 Tropfen Pure Flavour Vanille*
2 Eier Gr. M
125 g Butter

750 g Quark 40%
12 g Low Carb Süße Kristallin*
10 Tropfen Pure Flavour Vanille*
1 Tl. Zitronen- oder Limettenabrieb
3 Eier Gr. M
15 g Zitrusfaser*
150 ml flüssige Sahne

500 g Erdbeeren
20 g Fix für low carb Fruchtaufstrich Erdbeere*
300 ml Wasser

optional: etwas Kokos oder gehackte Pistazien zum Dekorieren

  • Die Butter schmelzen.
  • Den Kuchenzauber, Vanille und die Butter verrühren.
  • Die Eier zugeben und zu einem geschmeidigen Teig rühren.
  • Den Teig abdecken und 30 Minuten in das Gefrierfach legen.
  • Den Teig zwischen 2 Backpapieren ausrollen.
  • Mit der Springform ausstechen.
  • Die Teigreste zur Seite legen.
  • Das Backpapier mit dem Teig auf den Springformboden ziehen und den Springformrand um den Teig befestigen.
  • Aus dem restlichen Teig Rollen formen und in den Springformrand legen.
  • Die Rollen gleichmäßig ca. 4 cm den Springformrand hochdrücken.
  • Quark, Low Carb Süße, Zitronenabrieb und Vanille verrühren.
  • Die Eier zugeben und unterrühren.
  • Sahne zufügen und glatt rühren.
  • Zuletzt die Zitrusfaser zügig unterrühren.
  • Quarkmasse in die Form füllen und glattstreichen.
  • Bei 175 Grad Ober-/ Unterhitze ca. 40 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
  • Die Erdbeeren halbieren und den Kuchen damit belegen.
  • In einem Topf Wasser und Fix für Fruchtaufstrich gut verrühren und aufkochen.
  • Unter ständigem Rühren ca. 1-2 Minute köcheln lassen.
  • Vom Herd nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Über den Erdbeeren verteilen.
  • Den Guss fest werden lassen.
  • Den Kuchen aus der Form nehmen.
  • Wer mag kann den Rand noch mit ein paar Kokosflocken oder gehackten Pistazien bestreuen.

Guten Appetit…lasst es euch schmecken.

31924538_1703224276420324_9129092771653615616_n

31631881_1703224413086977_6875571204363649024_n

31781792_1700307766711975_274126081508769792_n

Ein Stück Strawberry Cheesecake hat ca. 4,9g KH, 10,1g E und 20,2 g F. Ein Kuchen ergibt 14 Stücke.

Viel Spaß beim Nachbacken…
Und wenn euch mein Kuchenrezept gefällt, dann freue ich mich natürlich auch sehr über ein Like oder einen Kommentar von euch.
Gerne könnt ihr mir auch hier, auf Facebook oder bei Instagram folgen. Dort gibt es noch einiges mehr zu entdecken. 😉

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

* Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn du über die Links bestellst, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.

Zebra Stracciatella Cheesecake…zuckerfrei, Low Carb, LCHF und Keto

*der Artikel enthält Werbung durch Produktverlinkung

Was macht das Frollein wenn es der Süßhunger packt?
Richtig…es backt Cheesecake.

In diesem Fall wurde ein ketogener Stracciatella Cheesecake aus der Quarkmasse, die ich dann auch noch in Zebrastreifen eingefüllt und mit Erdbeerkonfitüre garniert habe.

21151330_1653672864652926_6087937603997512145_n

Man braucht nur wenige Zutaten und eine 26er Springform für diesen Kuchen.

Für 12 Stücke braucht ihr:

500 g Speisequark 40%
120 g Erythrit (erhältlich HIER)* oder Alternativ 12 g Low Carb Süße (erhältlich HIER)*
3 Eier Gr. M
1 Messerspitze gemahlene Vanille
1 El. Limettensaft ( Zitrone geht auch, allerdings habe ich eine Allergie)
60 g Schlagsahne
15 g Zitrusfaser (erhältlich HIER)*
30 g Kakaomasse Chips (erhältlich HIER)*

als Dekor: ca. 3-4 El. zuckerfreie Erdbeerkonfitüre

  • Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Springform mit Backpapier auslegen bzw dazwischen klemmen.
  • Die Kakomasse Chips in der Mikrowelle auflösen.
  • Den kalten Quark, Erythrit (oder Low Carb Süße), Vanille und Limettensaft verrühren.
  • Eier zufügen und unterrühren.
  • Sahne zufügen und verrühren.
  • Die Zitrusfaser unterrühren.
  • Die Masse in zwei Hälften teilen.
  • Die flüssige Kakaomasse in die kalte(!!!) Quarkmasse rühren. (Dabei erstarrt die Schokolade und flockt aus, das ergibt den Stracciatellaeffekt.)
  • Jetzt die beiden Massen im Wechsel in die Mitte der Form geben. Dabei immer 2 Esslöffelweise vorgehen. Immer auf die gleiche Stelle und aufeinander. Das ergibt dann später die Ringe bzw. den Zebraeffekt.
  • Die Backform leicht schütteln, damit sich die Masse bis zum Rand verteilt.
  • Jetzt mit einem Kaffeelöffel kleine Erdbeerkonfitürehäufchen auf dem Kuchen verteilen.
  • Mit einem Zahnstocher durch die Häufchen vom Rand zur Mitte durchziehen.
  • Den Kuchen 10 Minuten bei 200 Grad backen lassen.
  • Dann die Temperatur auf 150 Grad senken und weitere 30 Minuten backen lassen.

Guten Appetit!
Lasst es euch schmecken.

21272398_1653675031319376_4435053837091182578_n

Ein Stück Zebra Stracciatella Cheesecake hat ca. 2 g KH, 6 g E und 9 g Fett.

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

* Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn du über die Links bestellst, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.

Merken