Bärlauch Pesto Butter… zuckerfrei, Low Carb, LCHF und ketogen

{FOOD-REZEPT-TIPPS}

Was machst du, wenn du dich nicht zwischen Bärlauch Pesto und Bärlauch Butter entscheiden kannst?

Richtig, du machst einfach ein 2 in 1 und genießt das, was dabei rauskommt. Und ich sage dir…da ist etwas total leckeres dabei herausgekommen. Ich liebe diese Bärlauch Pesto Butter jetzt schon und kann gar nicht genug davon bekommen. Sie passt nicht nur gut auf ein Grillsteak, nein, du kannst sie auch wunderbar auf frischgebackenes Brot streichen und mit gekochtem Schinken belegen. Dazu dann noch ein Kresse-Ei mit Mayo und du hast die perfekte Mahlzeit. Probier das ruhig mal aus…

Aus 2 mach 1: Bärlauch Pesto Butter

Zutaten für 2 Gläser:

1 Bund Bärlauch
50 g Cashewnüsse
100 ml Olivenöl
50 g Parmesan
50 g Pecorino
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüss
250 g Butter

Zubereitung:

  • Die Cashewnüsse in einer Pfanne fettfrei anrösten.
  • Auskühlen lassen und fein mahlen.
  • Parmesan und Pecorinokäse feinreiben.
  • Den Bärlauch in hohes Gefäss geben und die Knoblauchzehe dazugeben.
  • Das Olivenöl zufügen und alles schön sämig pürieren.
  • Gemahlene Cashewnüsse, geriebenen Parmesan und Pecorino unterrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
  • Die weiche Butter in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät leicht aufschlagen.
  • Das Bärlauchpesto unterrühren.
  • In Gläser mit Schraubverschluss oder Weckgläser mit Deckel abfüllen. Fertig.

Guten Appetit…lass es dir gut schmecken.

In der LCHF-Küche kannst du die Bärlauch Pesto Butter ganz vielfältig einsetzen.

Du kannst:

  • Grillsteak damit toppen
  • es als Brotaufstrich nutzen
  • Brot damit backen
  • herzhafte Schnecken damit herstellen
  • Gemüse damit würzen
  • Ketonudeln darin schwenken und mit einem Parmesanhäubchen genießen

Da darfst du dich gerne austoben und kreativ sein.
Es gibt zig Möglichkeiten wundervolle Leckereien daraus zu zaubern.
Also los…ran an die Schüssel und den Pürierstab!
Probier es ruhig aus.

Ich wünsch dir viel Freude beim Kochen und ein leckeres Erbgebnis.

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

Butter Mandelkuchen…zuckerfrei, Low Carb, Lchf und Keto

*der Artikel enthält Werbung durch Produktverlinkung

Damals…in meiner Lehrzeit…war ich ganz verrückt nach Butter Mandelkuchen. Ich konnte ihn zu jeder Tageszeit verdrücken. Softer Hefeteig mit leckerer Mandelkruste und tollem Zimtduft. Was habe ich diesen einfachen Kuchen geliebt.
Und ich liebe ihn immer noch…und zwar in lowcarbisierter Form. Es ist mir gelungen diesen Kuchen wirklich verdammt nah an das Original zu bekommen. Er schmeckt wirklich fantastisch und ist so schnell gemacht.

34156736_1940413709312172_6709334705625366528_n

Zutaten für eine 22er Springform:

100 g Mandelbrioche*
1 Messerspitze gemahlene Vanille
1/2 Tl. Zitronenabrieb
1 Ei Gr. M
1/2 Päckchen Trockenhefe
1/2 Tl. Honig (wird vollständig abgebaut)
125 ml Wasser

125 g Butter
1 Tl. Low Carb Süße Kristallin*
10 Tropfen Pure Flavour Mandel*
30 g Mandelstaub*

100 g gehobelte Mandeln
35 g Karamelltraum*
1 Tl. Zimt

50 ml flüssige Sahne

  • Die Trockenhefe mit dem Honig und dem lauwarmen Wasser verrühren.
  • Das Hefewasser abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.
  • Briochemehl, Ei und Gewürze zufügen und verrühren.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform streichen.
  • Butter, Süße und Mandelaroma aufschlagen.
  • Den Mandelstaub unterrühren.
  • Auf den Teig streichen.
  • Mit den gehobelten Mandeln bestreuen.
  • Karamelltraum mit Zimt mischen und darüberstreuen.
  • Bei 150 Grad Umluft 30 Minuten backen.
  • Dann mit der Sahne beträufeln und weitere 5 Minuten backen.
  • Aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Guten Appetit…lasst es euch schmecken.

34276601_1940414229312120_8093682435553755136_n

34179416_1940413539312189_8571958397224615936_n

Das Rezept ergibt 8 Stücke. Ein Stück hat ca. 1,2g KH, 5,8g E und 25,9g F.
Ein super duper ketogener Butter Mandelkuchen. ❤

Viel Spaß beim Nachbacken…

Wenn euch mein Rezept gefällt, dann freue ich mir sehr über ein Like. Gerne könnt ihr mir auch auf dem Blog, Facebook oder Instagram folgen. So verpasst ihr kein Rezept mehr und erfahrt sofort alle Neuigkeiten.
Wenn ihr euch für mehr Details meiner Ernährung interessiert, könnt ihr auf Instagram meine Stories verfolgen. Da nehm ich euch ein wenig in meinen Keto Alltag mit und gebe auch den ein oder anderen Tipp dazu.

Herzliche Grüße vom Frollein vom Kiefernweg ❤

 

* Affialliatelink… Das Schreiben und Einstellen der Rezepte kostet einiges an Mühe und Zeit…Wenn du über die Links bestellst, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision. Die Produkte, die ich empfehle sind alle von mir getestet und für gut befunden. Ich empfehle nichts, wo ich nicht 100% dahinter stehe.